• Presse
  • Kontakt
  • deutsch | english
Herzlich
willkommen
am IWM.

Wir helfen, das Verstehen
besser zu verstehen.

Neue digitale Technologien sind allgegenwärtig, ihr Fortschritt rasant. Mindestens genauso vielfältig sind die Fragen in Bezug auf diese Entwicklungen. Wie können digitale Medien eingesetzt werden, um Wissensprozesse zu verbessern? Wie können sie unser Denken vertiefen und unser Verstehen optimieren? Welche Rolle kommt ihnen im Austausch von Wissen zu? Am IWM liefern wir heute Antworten auf die Fragen von morgen.

 

Das IWM auf Twitter: 
Erfahren Sie das Neueste über unsere Projekte, Publikationen und Stellenanzeigen unter @iwmtue!


Jahresbericht 2017

Cover JB 2017 Der Jahresbericht 2017 des IWM ist erschienen und steht zum Download auf unserer Website bereit.


Jahresbericht 2017 (PDF)
Alle Jahresberichte im Überblick

Wie wissen wächst

BroschüreWie wissen wächst - Wissen und Bildung mit digitalen Medien. Lesen Sie mehr über unsere Forschungsarbeit in unserer Broschüre:


IWM-Broschüre (PDF)


  • Wissensbezogene Internetnutzung am IWM

  • e-teaching.org

  • Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen

  • Symposium am IWM

Aktuelles

13.11.2018
Social Media – was bringt‘s? Sonja Utz als Expertin für berufsbezogene Social Media Nutzung unterwegs
31.10.2018
Policy Paper aus der Bildungsforschung: „Schulen in der digitalen Transformation“
alle Mitteilungen
alle Publikationen

Aktuelle Pressemitteilungen

09.11.2018 
Qualifizierungsspecial „learning e-learning“: Start der 2. Kurseinheit & Online-Event am 14.11.2018

Mitte Oktober 2018 ist das Qualifizierungsspezial „learning e-learning“ gestartet. Ausrichter sind das Portal e-teaching.org, die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft und das Hochschulforum Digitalisierung. Der kostenfreie Online-Kurs umfasst sechs zweiwöchige Themeneinheiten. In der 2. Einheit geht es ab dem 12.11.2018 um das didaktische Modell des „Constructive Alignment“ – weitere Infos bietet das Online-Event am 14.11.2018 um 14 Uhr. Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich.

08.11.2018 
Metavorhaben zur Digitalisierung im Bildungsbereich gestartet

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein Metavorhaben zur "Digitalisierung im Bildungsbereich" bewilligt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) werden zusammen mit weiteren Leibniz-Instituten, dem Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Institut für Lebenslanges Lernen (DIE), unter Leitung des Learning Lab der Universität Duisburg-Essen über fünf Jahre etwa 50 Forschungsvorhaben des Ministeriums aus verschiedenen Bildungsbereichen begleiten.

alle Pressemeldungen